My Europe – Leben in der EU

Europa ist die Luft, die wir atmen. Die europäische Union ist wichtiger Bestandteil unseres Lebens geworden und beschäftigt uns regelmäßig in medialen und persönlichen Diskussionen. Ob es nun um TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) oder die Gurkenkrümmung geht, es gibt jedenfalls ein Informationsdefizit angesichts der Vielzahl an Mythen, die sich um die Europäische Union ranken. In diesem Kontext möchte der Workshop Europarecht etwas Klarheit schaffen und den SchülerInnen ein Gefühl dafür geben, was die Europäische Union tatsächlich ausmacht. Dabei wird auch die rechtliche Grundlage der EU behandelt, der Workshop geht allerdings über die rein rechtliche Dimension hinaus und versucht vielmehr, sich anhand konkreter Fallbeispiele und eines kleinen Rollenspiels dem Themenkomplex EU anzunähern. Drei Fragen dienen dabei als Leitlinie durch den Workshop: (1) Wer ist die EU? (2) Was macht die EU? (3) Wozu EU?

Inhaltlicher Aufbau des Workshops

Recht im Allgemeinen

Was ist Recht? Welchem Zweck dient unser Rechtssystem? Inwiefern hat die EU eine rechtliche Grundlage? Was sind internationale Verträge?

Wer ist die EU?

Einführung der EU-Institutionen und diverser Amtsträger

Diskussion: „Sind“ nur „die in Brüssel“, oder „sind“ auch wir als Bürger/Wähler „die EU“?

Was macht die EU?

Abriss der Aktivitäten der Europäischen Union

Hinweis auf wichtige Domänen wie Konsumentenschutzrecht (Roaming, Flugverspätung) oder  Förderung von Mobilität (Bsp. Schengen, Erasmus) zur Verwirklichung des freien Marktes

Abriss der Arbeitsweise der EU (Gesetzgebungsverfahren) mit kurzem Rollenspiel (Simulation einer Verhandlung zwischen Mitgliedstaaten im Ministerrat)

Wozu EU?

Entstehungsgeschichte der EU, historischer Hintergrund (2. Weltkrieg)

Die beiden primären Ziele der EU: Sicherung von Frieden und Wohlstand

PDF Download